Allgemein

Night of the Jumps 2015: Rinaldo meldet sich zurück

By  |  0 Comments

Nach den WM-Läufen am Freitag wurde am Samstag in Shenzhen die FIM Freestyle MX World Championship fortgesetzt. Einige Fahrer änderten ihren Run im Vergleich zum Vortag in der Hoffnung, diesmal ins Finale einziehen zu können. Das gelang Brice Izzo und Petr Pilat, die mit ihrem Einzug leider Hannes Ackermann verdrängten, der zudem aufgrund eines verbogenen Kupplungspedals nicht alles geben konnte.

Nach seinem eher enttäuschenden vierten Platz vom Vortag verbesserte sich Maikel Melero auf den dritten Platz. Der nach ihm startende David Rinaldo – heute endlich mit eigenem Stuff – konnte seine Attacke abwehren und zeigte einen dermaßen guten Lauf, dass selbst Vortagessieger Libor Podmol nicht mehr gefährlich wurde.

Damit holt sich David Rinaldo den Sieg im zweiten China Grand Prix und führt die WM-Wertung weiter vor Maikel Melero und Rob Adelberg an. Am 07. November geht es in Caraguatatuba bei Sao Paulo in Brasilien weiter.

Unten seht ihr den Highlight Clip.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.